Schweiβnaht-Isolationsprüfung


Isolation von Leitungen und örtlich begrenzte hydrostatische Schweiβnaht-/Düsenprüfung

Hochmoderne Werkzeugausführungen sind mit integrierten Sicherheitsfunktionen und mit dem Schwerpunkt auf Leistungsfähigkeit für Vor-Ort Einsätze entwickelt worden. All unsere Ausführungen werden von hoch qualifizierten und gut ausgebildeten Fachkräften unterstützt und dank dessen ist Furmanite heute die allererste Wahl, wenn es um die Isolation von Leitungen und hydrostatische Prüfungen geht.

Wenn andere sagen, das ist nicht machbar, dann rufen Sie einfach Furmanite an, damit wir für Sie Lösungen für die anspruchsvollsten Anwendungen ausarbeiten. Unsere einzigartigen Werkzeugausführungen, einschlieβlich Spezialgeräte für die äuβere Prüfung von Düsenzusätzen, revolutionieren die gesamte Branche.

Die Werkzeuge von Furmanite zur Isolation von Leitungen fördern die Sicherheit für Schweiβer, indem sie aufwärts strömende Gase oder Dämpfe isolieren, während die Schweiβreparaturen die Rohrleitung beeinflussen. Der ringförmige Hohlraum wird während dieses Verfahrens über das in das Werkzeug durch den Anschluss integrierte Belüftungssystem kontrolliert, das es ermöglicht, dass im Notfall alle Drücke in eine sichere Umgebung evakuiert werden können. Die Werkzeuge zur Isolation von Furmanite können die Druckdifferenz bis hin zum Berstdruck der Rohrleitung auslegen und haben eine Mindest-Standardbelastbarkeit von 25 Psi an Druckdifferenz.

Nach Beendigung der Schweiβarbeiten kann das gleiche Werkzeug, das für die Isolation benutzt worden ist, dann nach vorne gezogen werden, um den ringförmigen, zu prüfenden Hohlraum an der neuen Schweiβnaht mittig einzustellen, der einen Mechanismus hat, um eine örtlich begrenzte Schweiβnahtprüfung und der neuen Schweiβnaht durchzuführen. Die Werkzeuggröβen können Rohre von 0,5“ bis 120“ und Prüfdrücke von bis zu 5.000 Psi aufnehmen.

Neben unserer Isolation im Inneren und den Prüfwerkzeugen für die Schweiβnähte bietet Furmanite auch eine äuβere hydrostatische Düsenprüfung an; ein Behälter muss dabei aber nicht mehr mit Wasser gefüllt werden, um eine herkömmliche Wasserdruckprüfung an Düsenzusätzen durchführen zu können. Mit den Prüfgeräten für die Auβendurchmesser von Düsen von Furmanite können Zusätze äuβerlich auf eine sichere und kostengünstige Art und Weise mit einer minimalen Menge an Wasser geprüft werden. Dieser Ansatz kann Zeit und Geld bei dem Plan einer Abschaltung sparen, indem man es auch anderem Gewerk gestattet, gleichzeitig im Inneren des Behälters zu arbeiten, während die Prüfung durchgeführt wird.

Kundenspezifische Anwendungen

Furmanite kann auch technisch ausgereifte Lösungen liefern, um den meisten Isolations-/Schweiβnahtprüfungen zu entsprechen. Angefangen bei unseren erfahrenen Vor-Ort Technikern bis hin zu unseren betriebsinternen Ingenieurteam, ist unsere Fähigkeit, benutzerspezifische Werkzeuge für einzigartige Anwendungen zu entwickeln nur eine der vielen Dienstleistungen, die uns vom Rest der Anbieter unterscheidet. Unsere Spezialanwendungen umfassen unter anderen, sind aber nicht beschränkt auf diese, folgende:

  • Normale Endrohrprüfung mithilfe von Werkzeugen der Art „Grip Tight“; diese Werkzeuge haben sich in der Industrie bewährt, um Service-Systeme bis zu den Berstdrücken der Rohrleitungssysteme zu prüfen
  • Vollständige Service-System-Prüfung einschlieβlich Schieberventile
  • Spezielle Werkzeuge zur Isolation bis zu Ventilen sowie Wasserdruckprüfung von Ventilschweiβnähten bis zum Ventilkörper
  • Prüfung des Innendurchmessers von Düsen oder von Schweiβnähten an Flanschen mithilfe einer eigens entwickelten inneren Kappe mit einem Kompressionsprüfgerät Art Abdrückschraube, um das Werkzeug in seiner Position zu halten.
  • Prüfung unter der Schweiβnaht – spezielle Anwendungen gestatten es Furmanite, Schweiβnahtschlupf an Flanschen, RFWN, Muffenschweiβnähte, Überlappnähte, Dichtlinsen, O-Ringe, Tech-Lock, Grayloc und düsenartige Flansche zu prüfen
  • Weld-o-lets am Rohr für Probeentnahmeventile
  • Stumpfschweiβnähte an Rohr-zu-Rohr-Schweiβnähten


Furmanite - Innovative since 1920

Leak Sealing process developed leak-sealing-developed_thumb 01/01/1920

Furmanite Leak-Sealing process is Developed The under pressure Leak Sealing process is developed by Eugene Clay Furman at the Newport …

More
First DIY Leak-Sealing Kit old-furmanite-leak-sealing-equipment 01/01/1924

First DIY Leak-Sealing Kit The first do-it-yourself Leak Sealing kits were developed and marketed by Clay Furman and while they …

More
Long Standing Relationships Sales-Brochure-1926_thumb 01/01/1926

Long Standing Relationships US customer reference list that includes individual war ships in the US Navy, US steel companies and …

More
1st Patent is filed in 1927 furmanite-patents1 01/01/1927

1st Patent is filed in 1927 The Furmanite patent for the leak sealing process filed in 1927 was the first …

More
Furmanite moves Overseas Liverpool-Exibition_thumb 06/01/1927

Furmanite moves Overseas First overseas agents appointed to market the leak Sealing kits including in the United Kingdom and Euro…

More
Costs of a steam leak Sales-Brochure-1926-pg-8_thumb 06/01/1928

Price List from 1926 Table detailing costs of allowing a steam leak based on $4 per ton for “Long coal”. …

More
Furmanite is thinking global furmanite-the-skys-the-limit_thumb 01/01/1929

Furmanite is thinking global A brief history of the United Kingdom Company written by A W Forsyth (OBE) in September 1973 …

More
Technology Development leak-sealing-diagram 11/22/1934

Technology Development Furmanite Expands Engineering on Leak Sealing Technology. Photographs taken from a 1934 sales brochure together with schematics of …

More
Growing Furmanite purchase-letter_thumb 05/01/1960

Growing Furmanite Letter from the Chairman of Furmanite Engineering based in Birkenhead, England to his lawyer requesting information on a …

More
New Direction New-Technology_thumb 01/01/1966

New Direction Alan Forsyth, acting as a consultant to Furmanite Engineering (1929) advised the Board to move from selling low …

More
Never compromise on the high quality Company-History-July-1979_thumb 07/01/1979

Never to compromise on the high quality A brief history of the United Kingdom Furmanite organisation written by Joyce Hainsworth, the …

More
Best in the business were called NASA---Discovery-Team_thumb 09/01/1988

Best in the business were called Furmanite successfully seals nitrous oxide leakage on the Space Shuttle “Discovery” pre launch September …

More
Start of Modern Furmanite company-overview 11/22/1991

Start of Modern Furmanite The common shares of Furmanite were acquired by Kaneb Inc on 24th January 1991. Furmanite remains …

More
Acquisition-GSG Division Acquisition-GSG-Division_thumb 01/13/2006

Acquisition of Flow-Serve GSG Division Furmanite as part of Xanser Corporation acquired the General Services Group (GSG) of Flow-Serve corporation …

More
Corporate Name Change Corporate-Name-Change_thumb 01/13/2007

Corporate Name Change Xanser Corporation (NYSE:XNR) changed the company’s name to Furmanite Corporation, and the company’s shares were traded on …

More
Acquisition of SLM Acquisition-of-SLM_thumb 04/13/2011

Furmanite Corporation Acquires Self Leveling Machining Technology Furmanite expanded  its global on-site machining capabilities through the acquisition of Self Leveling …

More

Contact Us

  • Note: Forms may be submitted only once per webpage session.